Newsletter von Joanna:

Von Selbstzweifel zur Selbstliebe

Starten wir den Tag mit einer positiven Frage: Welche kleinen Gewohnheiten könnten dein Leben nachhaltig verbessern?Wäre es ein Glas Wasser am Morgen oder etwas mehr Zeit in Gottes Wort zu investieren? Was brauchst du, um dich besser zu fühlen?

Diese Fragen hat sich Juele auch gestellt und sie kam letztes Jahr mit dem einen großen Ziel zu uns, abnehmen zu wollen. Ein Ziel, welches viele sich besonders Anfang des Jahres setzen.

Aber wer den Spruch: “Der Mensch denkt und Gott lenkt” kennt, weiss, dass Gott sehr oft andere Pläne, aber oft auch sogar bessere Pläne für uns hat. So auch mit Juele!

Obwohl sie immer regelmäßig Sport machte und es ihr dort auch nicht an Disziplin fehlte, fühlte sie sich nicht wohl in ihrem Körper. Da ihre Ernährung nicht im Einklang mit der Bewegung war, nahm sie immer wieder an Gewicht zu. Das hinterließ in ihr ein Gefühl der Unzufriedenheit und Unbeholfenheit. Auch war sie immer leicht gestresst und überfrodert, wenn etwas aus der Routine kam. 

Juele wusste, dass sie den Ansporn eines Programms und/oder Coaches brauchte, daher fragte sie letztes Jahr immer wieder nach, wann das Fit 4 Life 2.0 Programm endlich starten würde und war auch eine der Ersten, die sich anmeldete. Sie legte gleich mit Vollgas los und konzentrierte sich ganz besonders auf eine bessere und gesündere Ernährung.

Was sie erreichte war, dass sie ganze 9 Kilos abnahm, aber noch viiiel mehr als das!! Sie veränderte sich von INNEN nach AUßEN!

Welches ihre Veränderungen waren und was ihr half, diese Erfolge zu erzielen, erzählt sie dir selbst:

  • “Die Tellermethode war mir sehr praktisch und hilfreich, weil ich sie überall anwenden konnte, ob zuHause oder auf dem Land
  • Dass ich alles essen durfte, nur halt in Massen war super
  • Die Unterstützung in unserer Facebook Gruppe war mir sehr hilfreich, sowie auch die Masterclasses
  • Ich bin jetzt viel gelassener und nicht gleich so gestresst, wenn die Kinder zB mal krank werden 
  • Meine Denkweise hat sich so sehr verändert
  • Mein Hauptziel war, abzunehmen, aber jetzt merke ich, wieviel wohler ich mich fühle und das ist noch so viel wichtiger

Juele sagte: “Wenn ich jetzt in den Spiegel schaue, kommt immer wieder nur ein WOW! Meine Kleider passen so viel besser und ich kann mich endlich so akzeptieren, wie ich bin.”

Wir sind total stolz auf Juele!! 

Schon in der Facebook Community merkten wir, dass sie zu 100% dabei war, gerne Erfolge teilte und damit ein Ansporn für andere war. Und zusammen mit ihr hoffen wir, auch ein Ansporn für dich zu sein, die Sache anzupacken und loszulegen zu deiner besten Version von dir selbst!!  

Möchtest du das? 

Dann trage dich unbedingt in die Warteliste des Fit 4 Life 2.0 ein, indem du HIER auf den Button der Warteliste klickst, um die Erste zu sein, die erfährt, wann die Anmeldungen losgehen und mehr Informationen bekommt.

Share This Article: